In einem Jahr wird ihre Webseite, welche nicht für Handys optimiert ist, von der Google Suche ausgeschlossen

 

Mobile-First-Indexierung

Gemäss neusten Medienberichten und E-Mails welche an Webseiten-Inhaber versendet wurden, wird Google innerhalb der nächsten 12 Monate alle Webseiten welche nicht für Mobile optimiert sind, in den Suchergebnissen nicht mehr berücksichtigen.

Was bedeutet das für dich?
Nicht bei allen Webseiten funktioniert die Mobile-Version einwandfrei und bei manchen Webseiten hat Google Probleme, die mobile Seite zu laden. Wenn man dieses Problem nicht behebt, muss man früher oder später damit rechnen, dass in den Suchergebnissen die eigene Website nicht mehr auftaucht. Falls deine Website noch nicht für mobile Endgeräte optimiert ist, ist es jetzt an der Zeit aktiv zu werden.

Weshalb setzt Google in Zukunft auf den Mobile-First-Index?

Google macht dies nicht etwa um die Webseiten-Inhaber zu verärgern, sondern viel mehr um die Nutzerfreundlichkeit der mobilen End User zu gewährleisten. Denn bereits jetzt werden mehr als 50% aller Webseiten Aufrufe von einem mobilen Endgerät getätigt. Deshalb ist der Schritt zur Mobile-First-Indexierung einer in die richtige Richtung.

Für weitere Informationen kannst du gerne mit uns Kontakt aufnehmen.